Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Brücken der Kaiserbahn

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 09.11.2003 12:46
Titel: Brücken der Kaiserbahn
Antworten mit Zitat

Moin,
das Foto vom Stecknitz, bzw. Kanalviadukt in Berkenthin ist echt Klasse! Ich habe noch ein Foto der Brücke über den Einschnitt im Forst zwischen Berkenthin und Ratzeburg im Bestand. Verstehe ich es richtig, dass ich das Bild aber hier nicht ans Board stellen kann, wenn es sich nur auf meiner Festplatte rumliegt??

Schönen Sonntag erstmal allen lostplacern!

Djensi
Nach oben
Eisenbahnfreund
 


Anmeldungsdatum: 10.06.2002
Beiträge: 514
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 09.11.2003 14:28 Antworten mit Zitat

Moin,
doch Du kannst Bilder hochladen. Einfach als Attachment an das Posting anhängen. Die Datei darf aber nicht größer als 100kB und 640x480 Pixel sein.
_________________
MfG
der Eisenbahnfreund
Nach oben
master
 


Anmeldungsdatum: 06.07.2003
Beiträge: 404
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 09.11.2003 15:12 Antworten mit Zitat

hallo,

ich verstehe nicht ganz.
geht es um ein technisches problem oder mehr um copyright.

mfg thomas
Nach oben
Andrako
Gast





Beitrag Verfasst am: 09.11.2003 18:21
Titel: Re: Brücken der Kaiserbahn
Antworten mit Zitat

Djensi hat folgendes geschrieben:
Moin,
das Foto vom Stecknitz, bzw. Kanalviadukt in Berkenthin ist echt Klasse! Ich habe noch ein Foto der Brücke über den Einschnitt im Forst zwischen Berkenthin und Ratzeburg im Bestand. Verstehe ich es richtig, dass ich das Bild aber hier nicht ans Board stellen kann, wenn es sich nur auf meiner Festplatte rumliegt??

Schönen Sonntag erstmal allen lostplacern!

Djensi


Hallo,

um Fotos aus Deinen Dateien ins Internet zu stellen, benötigst Du eigenen Webspace.
Wenn Du keinen zur Verfügung hast, kannst Du das Foto auch an meine Emailadresse senden, dann kann ich es einstellen.

Ich habe ca. 1988 etliche Fotos (Dias) von den drei Brücken im Forst Bartelsbusch gemacht.
Die erste und zweite Brücke aus Rtg. Ratzeburg gesehen sind ja heute zugeschüttet.
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 09.11.2003 18:51 Antworten mit Zitat

oder du liest hier nochmals kurz, eigentlich ist ein kein problem hier bilder hochzuladen....

http://www.geschichtsspuren.de.....=hochladen

holger
Nach oben
Andrako
Gast





Beitrag Verfasst am: 10.11.2003 23:14 Antworten mit Zitat

Vor einigen Jahren war auf dem Bahndamm des letzten Fotos noch starker Baumbewuchs vorhanden, der komplett abgeholzt wurde.

Keine Ahnung warum.... Na ja, die Eisenbahn wird da so schnell nicht wieder fahren, obwohl eine direkte Verbindung von Bad Oldesloe nach Hagenow-Land heutzutage sicherlich wieder verkehrsträchtig wäre.

Auf dem ersten Foto sieht man das die Grafittisprayer selbst ins abgelegenste Gelände gehen um sich zu verwirklichen.
Diese Brücke liegt ja weit abseits jedweder Zivilisation icon_smile.gif
Nach oben
Hein Hollenbek
Gast





Beitrag Verfasst am: 13.01.2004 19:51
Titel: Kaiserbahn
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
auf dem Abschnitt der Kaiserbahn zwischen Ratzeburg und Hollenbek, bzw. Zarrentin und Hagenow sind noch alle Brücken erhalten. Sogar die 1896 errichteten Stahlbetonbrücken, die zu den ersten ihrer Art in Deutschland gehörten. Die eine führt bei Fredeburg über die Strecke und st noch benutzbar. Die andere ist baufällig und nicht zugänglich, da auf Privat- und Naturschutzgebiet. Bin auf der Suche nach historischen Fotos der Kaiserbahn.
Gruß
Hein
 
 (Datei: Brücke1.JPG, Downloads: 1354)  (Datei: Brücke2.JPG, Downloads: 1348)
Nach oben
Andrako
Gast





Beitrag Verfasst am: 15.01.2004 02:28 Antworten mit Zitat

Schöne Bilder.
Die Brücke bei Fredeburg kenne ich gut.

Wo genau steht die andere Brücke ?
Nach oben
Hein Hollenbek
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.01.2004 16:03 Antworten mit Zitat

Andrako hat folgendes geschrieben:
Schöne Bilder.
Die Brücke bei Fredeburg kenne ich gut.

Wo genau steht die andere Brücke ?


Hi Andi,
den Standort habe ich Dir ja auf anderem Wege zukommen lassen. Da ja scheinbar ein gewisses Interesse an den Brücken der Kaiserbahn besteht, hier noch eine kleine Auswahl:
Strassentunnel bei Alt-Horst
Brücke bei Sterley
Strassentunnel bei Schmilau

Interessant für die historisch interessierten Techniker:
Die Kaiserbahn war als Hauptbahn trassiert und für einen zweigleisigen Ausbau vorbereitet. Das bedeutete, dass die nötigen Grundstücke im Besitz des Staates waren, heute der Bahn AG.
Brücken über die Bahn waren alle für eine zweigleisige Strecke ausgelegt und der dazu gehörende Einschnitt meist entsprechend ausgebaggert. Das Lichtraumprofil der Brücken entspricht dem alten preußischen mit einem Gleismittenabstand von 3,50 m auf offener Stecke.
Brücken, auf denen die Bahn eine Strasse, Bach oder Fluß überquert, sind für den zweigleisigen Ausbau vorbereitet.
Gruß
Hein
 
Strassentunnel Alt Horst (Datei: Bruecke3.JPG, Downloads: 1132) Blechträgerbrücke bei Sterley (Datei: Sterley_Bruecke.JPG, Downloads: 1125) Strassentunnel bei Schmilau (Datei: Strassentunnel.JPG, Downloads: 1090)
Nach oben
Andrako
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.01.2004 22:47 Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe heute noch einige Fotos der letzten Fahrt auf dem Abschnitt Hagenow Land - Zarrentin eingescannt.
 
 (Datei: BR628 Zarrentin.JPG, Downloads: 974)  (Datei: Bantin.JPG, Downloads: 977)  (Datei: Zarrentin Ende.JPG, Downloads: 953)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen