Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Brücke über Eisenbahn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 18:55
Titel: Brücke über Eisenbahn
Untertitel: Ulm
Antworten mit Zitat

Und wieder eine Brücke auf dem Weg einer FBK des KG27 von F nach Rum... icon_confused.gif

Ziemlich markant ist sie ja die Brücke im Aufbau, vermute sie daher in der Nähe einer Stadt. Leider gibt das Häuschen an den Gleisen keine Beschriftung preis - zumindest nicht auf den ersten Scan. Da der Abzug insgesamt recht gelitten hat, wird wohl nicht mehr herauskommen. Aber dieses Forum ist ja nicht zu unterschätzen.

Also: Wer weiß wo diese Brücke ist?

Gruß Thomas
 
 (Datei: Bahn3.jpg, Downloads: 155)
Nach oben
Baum
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 859
Wohnort oder Region: 74223 Flein

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 19:01 Antworten mit Zitat

Hallo,

Versuch einer Eingrenzung:

elektrischer Betrieb: Süd- oder Mitteldeutschland (Schlesien würde ich ausschließen)
Fahrt von F nach RO: dann vielleicht schon eher Süddeutschland
das Stellwerk: erinnert mich an einen württembergischen Typ
ich werfe mal einfach die Strecke Stuttgart - Ulm - (München) in die Runde

Baum
Nach oben
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 19:10 Antworten mit Zitat

Hallo Baum,

ja, vom Ulmer Münster ist da ein Bild auf der Seite, allerdings auch von eines vom Bahnhof in Dyon und ein Bild von der Strecke aus Siebenbürgen.

Gruß Thomas
Nach oben
Baum
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 859
Wohnort oder Region: 74223 Flein

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 19:28 Antworten mit Zitat

dann würde ich von der Oberleitung her Dyon(?) und Siebenbürgen ausschließen und es wirklich auf Süddeutschland/Württemberg konzentrieren.

Rechts über dem Stellwerksdach und hinter der Betonbrücke (die sieht für mich auch irgendwie bekannt aus und erinnert an Brücken hier in der Stuttgarter Gegend) sehe ich noch eine Kirche mit 2 Türmen.

Baum
Nach oben
DrJones
 


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Bayern

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 20:57 Antworten mit Zitat

Baum hat folgendes geschrieben:
Hallo,

Versuch einer Eingrenzung:

elektrischer Betrieb: Süd- oder Mitteldeutschland (Schlesien würde ich ausschließen)
Fahrt von F nach RO: dann vielleicht schon eher Süddeutschland
das Stellwerk: erinnert mich an einen württembergischen Typ
ich werfe mal einfach die Strecke Stuttgart - Ulm - (München) in die Runde

Baum


Ulm ist richtig,

Güterbahnhofbereich Ulm aus westlicher Richtung fotografiert:
Man sieht die Wallstraßenbrücke im Vordergrund (existiert heute so nicht mehr), links oben einen Teil der ehemaligen Kienlesbergkaserne und im Hintergrund die Eisenbahnüberführung. Das Münster wäre somit im rechten Hintergrund zu sehen.

Liebe Grüße
Andreas
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 21:14 Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,
ich hatte Ulm auch schon in GE hin und her gedreht, konnte mich mit der heutigen Ansicht aber nicht so recht anfreunden.
Die fragliche Brücke stand dann an der Ecke Kienlesbergstrasse/Beim Alten Fritz und überspannte die heute noch vorhandene Eisenbahnüberführung ?

Gruss, Shadow.

Edit: ja schau, da ist sie ja nochmal.
Nach oben
DrJones
 


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Bayern

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 21:29 Antworten mit Zitat

Shadow hat folgendes geschrieben:
Hallo Andreas,
ich hatte Ulm auch schon in GE hin und her gedreht, konnte mich mit der heutigen Ansicht aber nicht so recht anfreunden.
Die fragliche Brücke stand dann an der Ecke Kienlesbergstrasse/Beim Alten Fritz und überspannte die heute noch vorhandene Eisenbahnüberführung ?

Gruss, Shadow.


Richtig, im 2.Weltkrieg wurden beide Brückenwiederlager erheblich beschädigt und nicht wieder hergestellt.
Die heutige Wallstraßenbrücke verläuft weiter westlich.

Gruß Andreas
Nach oben
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 21:34 Antworten mit Zitat

3_danke.gif

Das ging ja mal wieder fix !

So es nicht täuscht, dürfte das kleine Häuschen auch heute noch vorhanden sein.

Gruß Thomas
Nach oben
DrJones
 


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Bayern

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 21:46 Antworten mit Zitat

Krakau hat folgendes geschrieben:
3_danke.gif

Das ging ja mal wieder fix !

So es nicht täuscht, dürfte das kleine Häuschen auch heute noch vorhanden sein.

Gruß Thomas


Ich glaub schon, mittlerweile ist da viel passiert und das googleearthbild ist schon ne Weile "lost".
Das Gebäude links oben steht noch und ist jetzt Teil einer Wohnanlage, ob das Bahnhäuschen rechts noch steht, sehe ich nächste Woche. Bei Interesse stelle ich ein aktuelles Foto rein.

Gruß Andreas

PS: schönes Bild Shadow, zudem Zeitpunkt war übrigens das Haus links oben (auf Krakaus Bild zu sehen) noch nicht gebaut. Wallstraßenbrücke hieß die übrigens nicht von ungefähr: an der ursprünglichen Stelle verlief eine Wallanlage der Bundesfestung Ulm.
Nach oben
Baum
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 859
Wohnort oder Region: 74223 Flein

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 22:52 Antworten mit Zitat

Für mich war Ulm auch ein Favorit, konnte die Situation aber nicht verifizieren,
Esslingen, Untertürkheim oder Cannstadt wären auch noch potentielle Kandidaten gewesen, haben aber auch nicht gepaßt.

Baum

P.S.:

Ansicht heute von der anderen Seite:

http://www.ulmereisenbahnen.de.....esberg.htm
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen