Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Britische Streitkräfte verlassen Osnabrück im März 2009

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 16.08.2008 20:48
Titel: Re: Ab 03/2009 lost: Britische Streitkräfte verlassen Osnabr
Antworten mit Zitat

Hi Leute,
das muß wohl dieses denkmalgeschütztes Gebäude sein : siehe Bilder

der Link dazu : http://www.osnabrueck.de/image.....tation.pdf si. S.17 , da kann man auch gleich nachlesen,
was aus der Winkelhausen-Kaserne werden soll, die Hälfte der imposanten Blöcke soll abgerissen werden.

sowie : http://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Tiling , war mir vorher aber auch nicht bekannt icon_smile.gif .

Gruß Fm

(PS: zf schmunzelt, alles im neuen Buch drin, aber wann kann man das kaufen ?)
 
 (Datei: 031-lp.jpg, Downloads: 140)  (Datei: 032-lp.jpg, Downloads: 193) vorne original vor-Kriegs-Kaserneneinfassungsgitter (Datei: 034-lp.jpg, Downloads: 197) Rückseite des ältesten in Deutschland
noch existierenden Hangars (Datei: 037-lp.jpg, Downloads: 171)
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 11.09.2008 21:57 Antworten mit Zitat

Hi, heute stand inder NOZ, daß das Land Nds. die Woolwich/Winkelhausen-Kaserne vom Bund zur Erweiterung
der FH / Uni kaufen will. Besichtigung usw. ist schon alles gewesen. Anbei ein Foto vom ex-Heeresvepflegungsamt
in der Winkelhausen-Kaserne am Stichkanal. Ist hoffentlich OK, sah jetzt schon sehr lost aus.
Der mittlere der ehemals fünf Blöcke scheint zu fehlen.
Gruß Fm
 
 (Datei: 038-lp.jpg, Downloads: 144)
Nach oben
Talpa
 


Anmeldungsdatum: 21.05.2004
Beiträge: 332
Wohnort oder Region: Osnabrück

Beitrag Verfasst am: 12.09.2008 09:17 Antworten mit Zitat

Fieldmouse hat folgendes geschrieben:
(...) Anbei ein Foto vom ex-Heeresvepflegungsamt
in der Winkelhausen-Kaserne am Stichkanal. Ist hoffentlich OK, sah jetzt schon sehr lost aus.
Der mittlere der ehemals fünf Blöcke scheint zu fehlen.
Gruß Fm


Hallo!

Nicht nur der mittlere der ehemals fünf Flachbodenspeicher fehlt, sondern auch alle Silospeicher, die wie üblich in zweiter Reihe gestanden haben.
Die gesamte Anlage ist bei einem Lufangriff gegen Ende des Krieges schwer geschädigt worden, und komplett ausgebrannt.
In dem Buch "Im Anflug über Osnabrück" befindet sich eine Luftaufnahme der brennenden Gebäude.
Eine bitte an die die dieses Buch haben, schaut doch bitte einmal nach wieviele Gebäude es waren.

Gruß
Talpa
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 01.11.2008 15:13 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

die VEBEG versteigert z. Zt. einige der Lagerhallen, die sich auf dem Gelände der Imphal und Mercer Barracks befinden. Besichtigungstermine siehe Link icon_wink.gif

Grüße redsea
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 26.03.2009 21:02 Antworten mit Zitat

Hallo,

heute, bei passendem Wetter, haben die Briten ihren Union Jack das letzte Mal in Osnabrück eingeholt.
Dazu passend folgende Bildergalerie, wird immer schnell ins registrierungs-pflichtige Archiv gestellt, deshalb schnell anschauen:

http://www.neue-oz.de/restrict.....index.html

Vorgestern kam schon die Meldung, daß der StOÜbPl Achmer wegen alter Munition weiterhin nicht betreten werden darf ! Deshalb weitere Kontrollen dort.

Gruß Fm.
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 28.03.2009 18:28 Antworten mit Zitat

Dazu passend der Bericht:

http://www.neue-oz.de/informat.....65611.html

Gruß Fm.
Nach oben
Deuterium
Gast





Beitrag Verfasst am: 29.03.2009 16:03 Antworten mit Zitat

dann haben sich osnabrücks anwohner ja erfolgreich auch die letzten militärstandorte weggemeckert, die Bundeswehr ist ja schon 1993/94 weggezogen vom hauswörmannsweg(ex general martini kaserne) nach Visselhövede.

Btw In Achmer hat auch die Bw geschossen.
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 12.05.2009 20:53 Antworten mit Zitat

Wollte mir einen Überblick über die Lage der verlassenen Kasernen der Briten verschaffen:
Alle Briten sind weg, keine Menschen, keine Fahrzeuge, keine Hoheitssymbole, leere Kasernen,
verschlossene Tore, nur die Sichtschutze an den Zäunen erinnern noch das das hohe Sicherheitsbedürfnis.
Ab und zu eine neue Adresse an einem alten Briefkasten.
Die von-Stein-Kaserne ist mit ihrem renovierten Fassaden aus hellem Stein schon beeindruckend.
Derweil werden die ersten Wohnungen, immerhin teilweise stadtnah, angepriesen.

noch ein interessanter link :
http://www.osnabrueck.de/35524.asp

Gruß Fm.
 
leerer Fahrzeug-Unterstand durch den Zaun fotografiert,
im Hintergrund die schon früher sanierte alte von-Stein-Kaserne (von FH genutzt), eigentlich sehenswert (Datei: 012.JPG, Downloads: 139) Haupteinfahrt der Winkelhausen-Kaserne, alles sehr einsam (Datei: 014.JPG, Downloads: 138)
Nach oben
matthias45
 


Anmeldungsdatum: 02.11.2004
Beiträge: 110
Wohnort oder Region: Damme (NDS)

Beitrag Verfasst am: 13.05.2009 17:21 Antworten mit Zitat

Interessant wäre das Gelände draußen in der Dodesheite auf dem die Teuto-Metallwerke seinerzeit Munition produziert haben.
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 05.06.2010 18:11 Antworten mit Zitat

Ich mache hier mal weiter :
Hier neueste Nachrichten aus der Winkelhausen-Kaserne, „1 Jahr danach“:
http://www.osnabrueck.eu/image....._H1_22.pdf (NOZ)

Darin heißt es auch über die Flugzeughalle:

Flugplatz
25. Oktober 1911: erster Flugtag auf der Netter Heide.
5000 Menschen kommen, um die waghalsigen Piloten
mit ihren seltsamen Kisten zu erleben. Es ist die offizielle
Geburtsstunde des Flugfeldes Netter Heide. Flugpionier
Ernst Friedemeyer ließ hier einen kleinen Hangar
für die Flugapparate errichten, der heute unter Denkmalschutz
steht und einer Baufirma als Lagerhalle dient.


http://www.frontflieger.de/for.....8&t=32
hier Bilder eines Modells mit Erwähnung von "1912"

zf meint dazu : http://www.geschichtsspuren.de.....p;start=10

Zitat:
Schematische Übersichtskarte für Luftfahrer III. Ausgabe vom 1. Juni 1914: Osnabrück Landungsgelände mit Schuppen.

Nach 1918 mussten ja bis auf Ausnahmen alle Flugaktivitäten eingestellt werden.

1926 erscheint in den Nachrichten für Luftfahrer erstmals ein Verkehrslandeplatz Osnabrück.
1931 bis 1937 ist dann die Rede vom Verkehrsflughafen II. Ordnung Osnabrück. In den NfL 37/32.2 vom 7. August 1937 wird der Fortfall des Flughafen gemeldet. (Der Bau der Winkelhausen-Kaserne hatte begonnen).

Ergo: Die Halle in Osnabrück muss so zwischen 1927 und 1931 erbaut worden sein.

Stimme zf zu, denn nach den Fotos (weiter oben im thread) zu schließen, hat man 1912 noch nicht so solide gebaut,
das Ganze ist wohl wirklich erst Ende der zwanziger Jahre entstanden, und im Artikel-Zitat ist ein Schuppen gemeint, auch sichtbar im obigen Landkartenausschnitt.

Scheint wohl wieder mal was falsch übernommen worden zu sein, habe gerade auch Internet-Recherche-Hilfe von zf gelesen...

In diesem Sinne ! Fm.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen