Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

[Nachlese] Besichtigung Warnamt Meinerzhagen + CRC Erich

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 10.02.2008 17:31
Titel: [Nachlese] Besichtigung Warnamt Meinerzhagen + CRC Erich
Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

es ist möglich einen Termin für die Besichtigung des Warnamtsbunkers in Meinerzhagen zu bekommen. Leider ist das nicht ganz umsonst. icon_redface.gif

Bei Interesse bitte eine Mail an mich.



Gruß

Olaf
Nach oben
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 09.04.2008 21:33 Antworten mit Zitat

Moin,

so dann will ich das Ganze mal auf den letzten Stand bringen:

1.) Für die Besichtigung von ERICH ist ebenso ein Unkostenbeitrag von 10.- Euro pro Person fällig. Aber das ist die Sache Wert, wie man mir versichert hat und eigendlich auch logisch icon_wink.gif .

2.) Zum Thema Essen. Wir werden Bratwurst und Brötchen machen und diese dann zum Selbstkostenpreis abgeben. Ist besser wie MC DOOF da man sich am Grill doch besser unterhalten kann als im goldenen M. Grill steht bereit.

3.) Getränke bitte selber mtbringen.

Zeiten und Treffpunkt bleiben.

Achso, zum Parken am Warnamt. Parkt bitte so das ihr keinen behindert.


Falls noch Fragen sind, Mail an mich oder Christoph.


Gruß

Olaf
Nach oben
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 12.04.2008 18:25 Antworten mit Zitat

Moin,

so bin wieder Zuhause. War ein schöner Tag. Erstmal vielen Dank an Herrn Brinkmann (Warnamt) und an den Ralf für die tollen Führungen. Ebenso dankeschön an Christoph der mir bei der Vorbereitung geholfen hat. Ich hoffe mal das es allen Anwesenden gefallen hat, meiner Frau hat es sogar gefallen und das will bei sowas was heissen. Bilder sind nach erster Durchsicht zum grossen Teil was geworden. Also kommt da am Wochenende noch was.


Gruß

Olaf
Nach oben
Oliver
Moderator


Anmeldungsdatum: 06.09.2003
Beiträge: 2736
Wohnort oder Region: Nürnberg

Beitrag Verfasst am: 12.04.2008 22:56 Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

auch von meiner Seite herzlichen Dank, war ein schöner wenn auch anstrengender Tag.

Gruß
Oliver

PS: Werde den Beitrag hier mal umbauen, da sich ja mittlerweile um eine "Nachlese" handelt.
PPS: Bilder von mir gibts dann morgen bzw im Laufe der Woche
_________________
Unterstützung gesucht: www.nuernberger-unterwelten.de
Nach oben
darkmind76
 


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 931
Wohnort oder Region: Wörth am Main

Beitrag Verfasst am: 13.04.2008 09:41 Antworten mit Zitat

Wow! Irgendwie kommt das alles erst so im Nachhinein. Ich bin sehr beeindruckt immer noch von gestern. Für mich war ja dies das erste Mal, daß ich so etwas in echt hautnah gesehen hab. Ja, irgendwie beindruckend und auch irgendwie beängstigend. Danke nochmal allen, die das organisiert haben.
Nach oben
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 13.04.2008 10:04 Antworten mit Zitat

Da hast Du recht. Besondes beänstigend oder zum nachdenken anregend, wenn auch technisch ohne Probleme zu erklären, waren die Uhren im Warnamt. Alsob die Erde augehört hätte sich zu drehen oder die Zeit stehengeblieben wäre. 20.56 Uhr blieb die Zeit stehen.

Gruß

Olaf
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 13.04.2008 17:39 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!
Das war wirklich ein interessanter Tag. Und auch schön mal neue Gesichter aus dem Forum kennengelernt zu haben.
Ein großer Dank geht an den Organisator und Grillmeister Olaf 2_thumbsup.gif
Ebenso danke ich Herrn Brinkmann und Ralf dafür, dass wir uns alles anschauen durften und dabei auch relativ frei in den Bauwerken bewegen konnten.
Ich hoffe, man sieht den ein oder anderen bei irgendeinem anderen Besichtigungstermin mal wieder.
Anbei ein paar Fotos von der Truppe.
Die bunkerspezifischen Fotos dann bitte in den jeweiligen Unterforen.
Viele Grüße,
Christoph
 
Eintreffen am Warnamt IV in Meinerzhagen (Datei: DSCN2628.JPG, Downloads: 147) Der Bunker wurde von einigen von uns bis in den letzten Winkel inspiziert... (Datei: DSCN2725.JPG, Downloads: 164) ... was große Freude bereitete ;-) (Datei: DSCN2724.JPG, Downloads: 168) Leckere Grillwürste servierte uns Olaf dann in Erndtebrück... (Datei: DSCN2761.JPG, Downloads: 118) ... die wirklich gut bei allen ankamen! (Datei: DSCN2762.JPG, Downloads: 123) Gestärkt rücken wir in den "Erich" ein (Datei: DSCN2763.JPG, Downloads: 159) Lichspiele (Datei: DSCN2845.JPG, Downloads: 132) "Wir waren hier" (Datei: DSCN2848.JPG, Downloads: 125) Wieder an der Oberfläche, geht unser Besuch zu Ende. (Datei: DSCN2851.JPG, Downloads: 123)
Nach oben
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 13.04.2008 17:50 Antworten mit Zitat

Jo,

zu Bild 2 und 3:

Wortlaut von Oliver : " Ich klettere heute nicht darein. Habe ich keine Lust zu."

Darauf ich: "Was ist denn das da?".

Oliver: " Ich schau mal schnell" und SCHWUPP wech war er.

Gruß

Olaf
Nach oben
Olli_B
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 109
Wohnort oder Region: Meinerzhagen

Beitrag Verfasst am: 13.04.2008 21:08 Antworten mit Zitat

Einige Bilder
 
 (Datei: 1 Am Warnamt.JPG, Downloads: 103)  (Datei: 2 Der Turm.JPG, Downloads: 100)  (Datei: 3 Auf der Suche nach dem Urlaubsziel.JPG, Downloads: 121)  (Datei: 4 Moment ich schau mal nach.JPG, Downloads: 117)  (Datei: 5 Der Herr Brinkmann.JPG, Downloads: 120)  (Datei: 6 Essen fassen.JPG, Downloads: 128)  (Datei: 7 Mein passmann am Grill.JPG, Downloads: 105)  (Datei: 8 Guten Hunger.JPG, Downloads: 109)  (Datei: 9 Ralf in seinem Element.JPG, Downloads: 121)  (Datei: 10 Sieht nur gut aus.JPG, Downloads: 146)
Nach oben
HOTVINYL
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 62
Wohnort oder Region: Bottrop

Beitrag Verfasst am: 14.04.2008 09:46 Antworten mit Zitat

Moin Moin....


Obschon ich mich ja bei dem "Wer-kommt-mit-Fred" im Hintergrund gehalten habe, weil ich ja von Sandfilter bereits als "Mitfahrer" gemeldet worden war - möchte ich an dieser Stelle auch nochmal meinen herzlichsten Dank die beiden Organisatoren aussprechen und allen sagen, das sich das frühe Aufstehen (wir kamen aus dem Ruhrgebiet) in jedem Falle gelohnt hat icon_smile.gif .

Die Bilder da oben sprechen für sich, was haltet Ihr von der Idee (nur, falls da jemand Lust zu hat, das zu übernehmen...) die sicherlich sehr hochwertigen Bilder, die unsere "Stativisten" gemacht haben auf einer CD/DVD zusammenzutragen und sie gegen Entgeld (Zeit, Material, Verpackung, Porto) den Dabeigewesenen / Interessierten zukommen zu lassen?!

Wäre sicherlich eine schöne Erinnerung an den Tag. icon_wink.gif


Ich hätte jedenfalls interesse icon_mrgreen.gif .


Es war schön, mal den ein oder anderen kennenzulernen - und ich hoffe für die Zukunft, das sich Treffen dieser Art wiederholen lassen.

Grüße,

-ein auch im Nachhinein sehr begeisterter Chris.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen