Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Berta in Germany

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gilberti Dan
Gast





Beitrag Verfasst am: 07.08.2008 19:56
Titel: Berta in Germany
Antworten mit Zitat

Guten Tag
Recently i bought on Ebay diverse lot of Fotos because some are about Deutsches Nachtjagd,
some from the lot come from "Berta" in Germany .
Not me interesting especially but perhaps my friends from Losplace.de in Germany, we have one curious bunker
hier the pics :

Best Regards, Dan
 
 (Datei: 2dv32q0.jpgI.jpg, Downloads: 445)  (Datei: 2mfhd8z.jpg, Downloads: 515)  (Datei: 33ays1c.jpg, Downloads: 503)  (Datei: 35i18ir.jpg, Downloads: 453)  (Datei: e96vyd.jpg, Downloads: 451)  (Datei: jidemh.jpg, Downloads: 423)  (Datei: kd964p.jpg, Downloads: 362)  (Datei: mws501.jpg, Downloads: 345)  (Datei: xm4yzn.jpg, Downloads: 299)
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 09.08.2008 11:50 Antworten mit Zitat

Hallo Dan,
herzlichen Dank für die Aufnahmen! Hast Du einen Hinweis, aus welcher Region die Aufnahmen stammen? Wenn ich es richtig erkenne, sieht der Bahnhof etwas größer aus, wie ein Rangierbahnhof. Und auf dem anderen Bild scheint ein Kanal zu sein.

Erkennt jemand von Euch die Stadt oder Region?

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
Gilberti Dan
Gast





Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 08:12
Titel: Near one airfield ?
Antworten mit Zitat

Hi Leif,
i don't know more about the unity or regiment ...
The man who take photo was in April 43 in Dijon, he take pics from the Airfield with 7/9 Do 217 N
from the interior one Do 17...
For the others from "Berta",Hier the reverse of the pics,
note the 2 litte aerials pics have no text behind ....
Bsrg, Dan

http://i34.tinypic.com/15qfeb7.jpg


I forget, hier the pic taken in April 43 on Dijon Burgundy Airfield
Note the day when i found this pic, is a better news for this year,

http://www.histavia21.net/LIEU.....pril43.JPG


You know i work with Air force historical service in Arial base, Dijon
Since ten years we searching pictures withs Nachtjagt on our base !
This is the first we can found 3_danke.gif 3_danke.gif 3_danke.gif
The place with hangars on the front was old civilian place Club house (1924 to 1939)
Behing the hangars was from the bomb school from IV/KG 55
Curious we dont see Heinkel 111 ... (perhaps inside the hangars)
Do 217 are from 5./NJG4 and perhaps coming from the 2 staffels (5./NJG4 and 6./NJG4)
Actually these place was the control tower for our military base Ba 102 .
The "civil areal" was essential target for USAAF, and it's completly destroyed in March, April and August 1944.
(3 missions!)
No chance for amerikaner, the Nachtjägers was not on base theses days icon_smile.gif
Perhaps in Tavaux (50 Kilometer by road, 8 minute by plane)
2 pics from same zone completly destroyed in 1944 (RAF aerial pic)
http://tinypic.com/view.php?pic=2d6us8w&s=4
http://tinypic.com/view.php?pic=rbk6ec&s=4

Bsrg, Dan
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 10:39
Titel: Re: Berta in Germany
Antworten mit Zitat

Gilberti Dan hat folgendes geschrieben:
Guten Tag
Recently i bought on Ebay diverse lot of Fotos because some are about Deutsches Nachtjagd,
some from the lot come from "Berta" in Germany .
Not me interesting especially but perhaps my friends from Losplace.de in Germany, we have one curious bunker
hier the pics :

Best Regards, Dan


Hi Dan,
I must have been sound asleep since I missed these wonderful pictures.
The building is a T-Hütte protected by a Splitterschütz Mauer, please see:
http://www.gyges.dk/stellungszentrale.htm
bregds
SES
Nach oben
Gilberti Dan
Gast





Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 11:15
Titel: Hé, yes !
Antworten mit Zitat

icon_cool.gif Yes SES, excellent, you certainly right !!!
Now we need to identify the place, i think it's in Germany, perhaps the friends from the forum can read the reverse of the pics and found the exact place "Berta" ...
Bsrg, Dan
Ps : if you want use the pics for your superb website, no problem my friend : what is mine is yours
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 12:14 Antworten mit Zitat

Hi Dan,
You are far too kind.
A WAG on Bertha. The Stellungen in the Helle Riegel had a number and a letter suffix. In the Luftwaffe phonetic alphabet B was Bertha. If the pictures are from Germany candidates would then be 1, 2, 3, 10, 11 or 12 B.
bregds
SES
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 12:22 Antworten mit Zitat

The reverse of the pics: left column pics 1-3: some words are hard to read; takes time.
2: Mit Hptm. Materna über Lerta? Serta?
Right column pics 4-7:
4: Der Leithammel gibt das Zeichen und alle blöken mit (mir wars zu blöde)
5: Oblt Engel als Chef der Väter und Vateranwärter
6: So verrückt wurde der Vatertag gefeiert
7: So etwas erlebt man bei der Nachtjagd
gruß EP
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 12:44 Antworten mit Zitat

Hi EP,
I checked Hoffmann II/1. The name Materna does not appear, but Engel does three times:

In DOHLE,
in LORI and
in ALPSPITZE/ALBATROS
but none of these Stellungen fit into my neat little theory.

mfg
SES
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 20:17 Antworten mit Zitat

Would Materne fit better?
gruß EP
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 11.08.2008 20:25 Antworten mit Zitat

pic 3: Name 1, Name 2 und Name3, an diesem Tage ein niedliches Kleeblatt
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen