Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Berliner Meilensteine / Berliner Bären Kilometersteine

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 24.05.2013 22:59
Untertitel: Minden (Westf.)
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

in Minden (Westf.) befindet sich an der Kreuzung Klausenwall / Kaiserstraße (Weserbrücke) dieser schöne Berliner Bärenstein: "Berlin 357 km".

Viele Grüße

Kai
 
Voransicht mit Google Maps Datei Minden_Berliner-Bärenstein.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
 (Datei: 2013-05-05_K_0240.JPG, Downloads: 33)  (Datei: 2013-05-05_K_0246.JPG, Downloads: 33)
Nach oben
dersachse
 


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 21
Wohnort oder Region: Rostock

Beitrag Verfasst am: 28.05.2013 23:16
Titel: zählt der auch? (11000km)
Untertitel: Namibia
Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe beim durchstöbern alter Bilder einen Screenshot meiner Namibiareise von 1996 gefunden. Leider kann ich nicht mehr sagen wo der Bär stand.

Beste Grüße
 
 (Datei: Berlin 11000km.jpg, Downloads: 87)
Nach oben
Henning
 


Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 186
Wohnort oder Region: Dortmund

Beitrag Verfasst am: 01.06.2013 23:34
Titel: Re: zählt der auch? (11000km)
Untertitel: Namibia
Antworten mit Zitat

dersachse hat folgendes geschrieben:
Hallo,
Leider kann ich nicht mehr sagen wo der Bär stand.


Vor dem Haupteingang der deutschen höheren Privatschule in Windhoek.

Google liefert dieses Ergebnis
Nach oben
Michael Damm
 


Anmeldungsdatum: 28.06.2010
Beiträge: 42
Wohnort oder Region: Frankfurt/Main

Beitrag Verfasst am: 16.09.2013 17:09
Titel: Berliner Meilensteine Denkmaltag 2013
Untertitel: Hessen und weitere Bundesländer
Antworten mit Zitat

Zum Denkmaltag 2013 haben wir Berliner Meilensteine im Rhein-Main-Gebiet, Fürth (Bayern), Baden-Baden (BW), Aachen (NW und Berlin als "unbequeme Denkmale" gemeldet. Einzelheiten siehe
http://tag-des-offenen-denkmals.de/programm/ , Suchbegriff: Berliner Meilenstein (suchen anklicken), es erscheinen die zum Tag des offenen Denkmals am 8.9.2013 angemeldeten Steine mit Bild und Detailinforamtionen, wenn das Fähnchen angeklickt wird.
Fotos von der Infotour durch das Rhein Main-Gebiet:
https://www.facebook.com/Berliner.Meilensteine
An dieser Stelle möchten wir dem Forum unseren Dank aussprechen bei der Mitwirkung auf der Suche nach diesen vom Verschwinden bedrohten Kleindenkmale. Seit 2010, dem Beginn unserer Erforschung der Standorte von Berliner Meilensteinen, als lediglich Handvoll Berliner Gedenksteine bekannt war, wurden von unserer Initiative bis August 2013 fast 300 Stellen ermittelt, und zwar unter Mithilfe von
http://www.geschichtsspuren.de
http://www.berliner-baerenfreunde.de/ (über 100 recherchierte Stellen)
http://stadtkind.tagesspiegel......andbezirke
(letzterer Link führt auf die Seite der Tagesspiegel-Online-Kolumne von Frank Klötgen: Hier werden 19 der von Frank Klötgen aufgespürten Meilensteine mit Foto gezeigt).
Durch diese Kooperation ist das Ziel unserer Initiative in konkretere Nähe gerückt.
Michael Damm, Initiative Denkmalschutz für Berliner Meilensteine, Frankfurt.
http://www.berliner-meilensteine.de
_________________
Berliner Swing
 
Der 100. Berliner Meilenstein, 1985 errichtet, 2004 demontiert, durch unsere Initiative und mit Unterstützung durch den Bad Vilbeler Anzeiger und den Magistrat der Stadt Bad Vilbel im November 2010 wieder errichtet. (Datei: BM DT BV 2389.JPG, Downloads: 31)
Nach oben
Michael Damm
 


Anmeldungsdatum: 28.06.2010
Beiträge: 42
Wohnort oder Region: Frankfurt/Main

Beitrag Verfasst am: 19.09.2013 17:38
Titel: Re: Berlin 580 Km
Untertitel: Bergheim/Erft, Ortsteil Quadrath-Ichendorf
Antworten mit Zitat

Bitte um Mitteilung des Standortes des Berliner Meilensteines in Bergheim/Erft
Ortsteil Quadrath-Ichendorf, Aufschrift Berlin 580 km
_________________
Berliner Swing
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 20.09.2013 14:37 Antworten mit Zitat

Auf Bitte von Michael Damm zwei Threads zusammengefasst und den Titel geringfügig angepasst.

Shadow.
Nach oben
Seb
 


Anmeldungsdatum: 15.05.2011
Beiträge: 22
Wohnort oder Region: Muenster

Beitrag Verfasst am: 01.10.2013 19:28 Antworten mit Zitat

Auf der Seite http://www.berliner-meilensteine.de finde ich zwar eine Liste mit Standorten und eine Handvoll Bilder, aber keine genauen Angaben über Standort usw. Ist das noch geplant? So eine kleine Datenbank oder wenigstens eine Liste mit kleinen Links fänd ich klasse.

btw: Wieso wird denn auf der Seite die Propagandaabkürzung "BRD" verwendet? Paßt so gar nicht zum Thema der Seite... icon_wink.gif
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 01.10.2013 23:13 Antworten mit Zitat

Hallo Seb,

Deine Fragen und Anregungen zum Internetauftritt www.berliner-meilensteine.de solltest Du bitte sinnigerweise an den Betreiber der Seite richten. Wir können sie Dir nicht beantworten und eine Diskussion darüber ist hier im Forum eher deplaziert.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
Seb
 


Anmeldungsdatum: 15.05.2011
Beiträge: 22
Wohnort oder Region: Muenster

Beitrag Verfasst am: 01.10.2013 23:18 Antworten mit Zitat

Hm, vgl. die drei Beiträge vor meinem... Und da hier nun ausdrücklich Bilder u. a. aus dem Forum vom Seitenbetreiber angefragt wurden um sie auf der Seite zu verwenden (so habe ich das verstanden) und ich auf seiner Seite die nun gar nicht finde, kann man das schon fragen, finde ich.
Viele Grüße
Seb
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2750
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 11.01.2014 14:36
Titel: Re: Bärenkilometerstein
Untertitel: Westerland/Sylt
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

bettika hat folgendes geschrieben:
Hallo,
hier noch mal Westerland mit Bild.
Es dürfte der einzige sein, dem man nur gegen Gebühr (Kurtaxe)nähertreten kann icon_lol.gif

Grüsse
bettika


Inzwischen hat sich der Stein "leicht" verändert icon_smile.gif oder icon_evil.gif (Ich weiß nicht, wie man dazu stehen soll).

Aufnahmezeitpunkt: 29.12.2013

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Der Stein heute (Datei: Berliner Bär.jpg, Downloads: 57) Der Standort des Bären in Westerland Friedrichstraße (Datei: Berliner Bär Westerland.jpg, Downloads: 57)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 16 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen