Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Bahnhof in ???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2010 19:06
Titel: Bahnhof in ???
Untertitel: Westerland/Sylt
Antworten mit Zitat

Irgendwo in ??? wird eine FBK des KG27 zum Einsatz in ??? verabschiedet.

Namen unter dem Bild: Freiherr von Biedermann, Hptm. Husmann, Feldw. Schütz

Wo könnte dieser Bahnhof sein?

Kann man Personen den Namen zuordnen?

Kann das mit dem Bild "Brücke über Eisenbahn" in Verbindung stehen?

Gruß Thomas
 
 (Datei: Bahn1.jpg, Downloads: 206)  (Datei: Bahn2.jpg, Downloads: 205)
Nach oben
-zAc- (†)
 


Anmeldungsdatum: 05.01.2004
Beiträge: 309
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 00:09
Untertitel: Westerland Sylt
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Bei dem Kopfbahnhof handelt es sich um Westerland/Sylt und die bei der auf dem zweiten Bild dargestellten Kirche um die Stadtkirche "Skt. Nicolai".

http://www.flickr.com/photos/hhhumber/2685083168/ (Ansicht Bhf heute, rechts das eingeschossige Flachdachgebäude)

http://www.harald-reisel.de/bilder/tsylt.jpg (Ansicht Bhf, bessere Detaildarstellung)

http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1317696 (Kirche Westerland, Seitenansicht)
_________________
-zAc-
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Žarko Petan)
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 00:16 Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
dem Ort ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.
Ich lasse das nochmal als offen stehen. Mal sehen, ob sich noch jemand an den Personen versuchen will.

Shadow.

Ich ergänze dann mal: Wolf Freiherr von Biedermann, Generalmajor der Lw, 1890-1964
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 00:42 Antworten mit Zitat

Na, das wird schwer, dazu müsste ja jemand die Personen kennen. Recht sicher lassen sich die Uniformen zuordnen. Den Herrn auf dem zweiten Bild rechts würde ich als den Feldwebel identifizieren wollen. Und da der Herr Freiherr zuerst genannt wurde und wahrscheinlich den höchsten Dienstgrad hatte, wird er wohl der Herr mit der weissen Mütze sein...

Mike
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 10:52 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

versuch doch bitte einmal, den Herrn mit der weißen Mütze auf dem zweiten Bild etwas höher aufgelöst einzuscannen, so dass man die Kragenspiegel besser erkennen kann.

Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Bild etwas mit einer Flugbetriebskompanie des Kampfgeschwaders 27 zu tun haben kann: Wolf Freiherr von Biedermann war jedenfalls nie in diesem Bereich eingesetzt.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
-zAc- (†)
 


Anmeldungsdatum: 05.01.2004
Beiträge: 309
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 19:11 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

nachfolgend ein Ansatz zur Entstehung der Abbildungen mit den genannten Personen.


Quelle der Vita von Generalmajor Freiherr von Biedermann:
http://www.specialcamp11.fsnet.....ermann.htm

Beste Grüße
_________________
-zAc-
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Žarko Petan)
 
GenMaj von Biedermann auf Sylt (Datei: Sylt Biedermann.jpg, Downloads: 76)
Nach oben
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 21:54 Antworten mit Zitat

Oha, das wir ja richtig interessant.

Also 2 Seiten vorher steht: "10 Wochen zur Erholung und Auffrischung an die Nordsee und Dänemark, Mai+Juni 1943"

Demnach dürfte die Zeit dort um sein und die Bilder müssten aus dem Juni/Juli 43 stammen. Der Freiherr also zum "Führer Reserve in Luftwaffe High Command" gehören. (Was auch immer das gewesen sein mag, aber bestimmt war es sehr wichtig!)

Anbei die Vergrößerungen (1200dpi Scan) und noch ein Bild vom Händeschütteln. Ich hab die Bilder mal in der orginalen Ausrichtung belassen und leicht mit dem Kontrast gespielt, damit die Feinheiten besser hervortreten.
 
 (Datei: Bahn1a.jpg, Downloads: 48)  (Datei: Bahn2a.jpg, Downloads: 55)  (Datei: Bahn3.jpg, Downloads: 52)
Nach oben
-zAc- (†)
 


Anmeldungsdatum: 05.01.2004
Beiträge: 309
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.09.2010 23:02 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

wenn diese Ablichtungen im Frühjahr 1943 gemacht wurden und der GenMaj B. sich auf "Erholungsurlaub bzw. zur Auffrischung" auf Sylt befunden hat, macht diese Annahme durchaus Sinn.

Wie aus der Vita ersichtlich, war B. bis März 1943 Kommandeur der 7. Luftwaffen Feld Division. Diese Division war gerade aufgerieben, die Reste der Truppe in die 15. Luftwaffen Feld Division eingegliedert und die 7. Div aufgelöst worden. Sie stand von Dezember 1942 bis zum genannten Zeitpunkt in Russland im Südabschnitt in Gefechten, die im Zusammenhang mit dem Verlust der 6. Armee in Stalingrad Anfang 1943 stehen.

Quelle, leider nur in Englisch:
http://books.google.com/books?.....mp;f=false

Und das B. auf Sylt zur "Erholung" gewesen sein könnte, zeigt auch seine "Ausgehuniform" mit weißer Schirmmütze, ohne Koppel und Pistole, also nicht im Dienst.

Da die Büsche im Bildhintergrund voll belaubt sind, halte ich Juli 1943 für wahrscheinlich, denn die Vegetation agiert aufgrund der nördlichen Lage etwas später als auf dem Festland.

Beste Grüße
_________________
-zAc-
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Žarko Petan)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen