Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Alter Flugplatz Hannover Vahrenheide

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 24.05.2010 19:21
Titel: Alter Flugplatz Hannover Vahrenheide
Antworten mit Zitat

Hier eine interessante Seite über den alten Flughafen Hannover in der Vahrenheide mit vielen bzw. teilweise interaktiven Fotos:

http://www.vahrenheide.de/history/history.htm

wurde hier schon mal angesprochen :

http://www.geschichtsspuren.de.....p;start=10

auch hier über Jatho : http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Jatho

Vielleicht findet es ja Interesse ! Fm.
Nach oben
Aeronaut
Gast





Beitrag Verfasst am: 20.06.2010 10:26 Antworten mit Zitat

Hallo,

es gab einen anderen Flughafen in Hannover, war auch nach dem ersten Weltkrieg bis 192(?)
der erste offizielle Verkehrsflughafen Hannovers:

Der Werksflughafen der HaWa.

Grüße,
Aeronaut
Nach oben
nadinezan
Gast





Beitrag Verfasst am: 20.06.2010 11:49 Antworten mit Zitat

hierzu gibts einen kleinen Artikel: LINK
Nach oben
Imme
 


Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge: 256
Wohnort oder Region: Burgwedel

Beitrag Verfasst am: 26.03.2011 07:55 Antworten mit Zitat

Moin,

habe hier mal zwei Luftbilder von dem Flugplatz in Vahrenheide (deutsche Befliegung Juni 1940 und 1917).

Gruß
Andreas
 
 (Datei: Vahrenheide_1917.jpg, Downloads: 101)  (Datei: vahrenheide-1940.jpg, Downloads: 98)
Nach oben
Imme
 


Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge: 256
Wohnort oder Region: Burgwedel

Beitrag Verfasst am: 26.03.2011 08:02
Titel: Flugplatz Hannover-Vahrenheide unbekannte Strukturen
Antworten mit Zitat

Moin, moin,

Auf einem Luftbild des Flugplatzes Hannover-Vahrenheide (deutsche Befligung Juni 1940) sind Linien-/Gitterstrukturen erkennbar, die nicht so recht deuten kann.

Könnte es sich um Drainageeinrichtungen handeln?

Was meint ihr!

Beste Grüße
Andreas
 
 (Datei: vahrenheide-1940.jpg, Downloads: 78)  (Datei: vahrenheide-detail.jpg, Downloads: 95)  (Datei: vahrenheide-detail Kopie.jpg, Downloads: 86)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2748
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 26.03.2011 09:41 Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

zumindest der untere keilförmige Abschnitt sieht eher danach aus, als seien hier Abstellplätze markiert worden. Die dunklen und ungleichmäßig verteilten Punkte könnten dann Verfärbungen des Bodens durch herausgetropftes Öl sein.

Oben könnte es etwas Ähnliches sein, hier ist aber auch eine Drainage möglich.

Interessant ist, dass der Platz zwischen 1926 und 1940 erheblich vergrößert worden ist. Ich habe in das angehängte GE Bild mal die Grenzen des Flugplatzgeländes aus dem Jahr 1926 eingeichnet. Ich habe sie aus dem Flughandbuch für das Deutsche Reich 1928 übernommen.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: Hannover Vahrenwald 1928.jpg, Downloads: 100)
Nach oben
mcpot
 


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 46
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 29.03.2011 21:22 Antworten mit Zitat

Hallo Mitstreiter,

ich leg noch mal schnell einen Plan (ca. 1912) hinterher.
Damals hies es noch Landeplatz Vahrenwalder Heide.

Oben rechts steht "Truppen - Übungsplatz". Knapp südlich des "Ü" wurde später die Luftschiffhalle http://luftschiff.de/1_hangar/1_hhannover_01.htm errichtet.

Viele Grüße
/Andreas
 
 (Datei: hannover_vahrenheide.jpg, Downloads: 87)
Nach oben
Imme
 


Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge: 256
Wohnort oder Region: Burgwedel

Beitrag Verfasst am: 29.03.2011 21:44 Antworten mit Zitat

Moin Andreas,

schöne Karte, danke fürs Zeigen!

Lese ich das ganz oben auf der Karte richtig? Ist da schon die Autobahn geplant? Um 1913 kann das sein?

Beste Grüße
Andreas
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 29.03.2011 23:22 Antworten mit Zitat

Autobahnplanung in 1913? Wohl nicht. Allenfalls eine "Fernverkehrsstraße" in Planung.
Oder evtl. eine Gewässerverrohrung unter der Landebahn? Oder geplante Eisenbahn?
gruß EP
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2748
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 29.03.2011 23:55 Antworten mit Zitat

mcpot hat folgendes geschrieben:
Hallo Mitstreiter,

ich leg noch mal schnell einen Plan (ca. 1912) hinterher.
Damals hies es noch Landeplatz Vahrenwalder Heide.

Oben rechts steht "Truppen - Übungsplatz". Knapp südlich des "Ü" wurde später die Luftschiffhalle http://luftschiff.de/1_hangar/1_hhannover_01.htm errichtet.

Viele Grüße
/Andreas


Hallo Andreas,

der Plan ist aber definitiv nicht von 1912.

Wenn du ihn mit dem GE-Bild von mit mit den eingezeichneten Umriss des Flugplatzes von 1926 vergleichst, dann zeigt dein Plan die Erweiterung des Flughafens in den späten 20er / frühen 30er Jahren. Unten links schon das charakteristischen U mit dem neuen Empfangsgebäude des Flughafens und oben in der Mitte das alte Abfertigungsgebäude. unmittelbar südlich der Schießstände.

MfG
Zf 1_heilig.gif

P.S. Du hast mal vor langer Zeit den Plan von den Luftschiffhallen in Darmstadt eingestellt. Ist auf deiner Kopie die Signatur des Staatsarchivs zu erkennen? Wäre interessant wegen Nachsuche dort.
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen