Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Abschied von vielen Bundesstraßen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 14.02.2007 12:49
Titel: Abschied von vielen Bundesstraßen
Untertitel: Deutschland
Antworten mit Zitat

Moin,

gerade in der Zeitung (WAZ Duisburg) gelesen, daß die altbekannte B8 als autobahnparallele Bundesstraße zur A59 innerhalb der Stadt Duisburg seit Beginn dieses Jahres keine Bundesstraße mehr ist, sondern in die L1, also eine Landesstraße umgewidmet worden ist.

Zu diesem Thema habe ich gerade eine Antwort der Landesregierung Schleswig-Holstein auf eine kleine Anfrage eines Landtagsabgeordneten gefunden: http://www.sh-landtag.de/infot.....5-2109.pdf

Folglich werden in Deutschland diverse altvertraute Bezeichnungen, wie in meinem Beispiel die B8, weg fallen. Freude bei der Beschreibung, wie ich am besten irgendwo hinkomme und dann die alten Bezeichnungen verwende.
Für Navi Nutzer natürlich kein Problem... 1_heilig.gif

Gibt es weitere bekannte Fälle dieser Abstufungen mit dem Verlust so schöner Bezeichnungen?

Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 14.02.2007 13:23 Antworten mit Zitat

hi EricZ,
schau mal im Forum unter "Lost B14", letzter Beitrag.
gruß EP
Nach oben
Marcus1969
 


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 134
Wohnort oder Region: Vienenburg

Beitrag Verfasst am: 19.02.2007 20:19 Antworten mit Zitat

Hallo,

in Südniedersachsen sind auch Abstufungen von Bundesstraßen geplant.
Beispiel:
B3 zwischen Northeim und Göttingen
B 248 zwischen Seesen und Northeim

Die B 247 zwischen Ohrdruf und Schleusingen im Thüringer Wald ist schon zur Landesstraße abgestuft. Die A 71 übernimmt hier die Verkehrsfunktion einer Bundesfernstraße.

MfG
Marcus
Nach oben
Zaquarta
 


Anmeldungsdatum: 17.09.2002
Beiträge: 114
Wohnort oder Region: Sangenstedt

Beitrag Verfasst am: 05.03.2007 10:06 Antworten mit Zitat

B4 zwischen Maschen und Lüneburg.
Abstufung des Abschnittes Maschen-Winsen zur K86.

Ob der Abschnitt Lüneburg-Winsen jetzt auch abgestuft worden ist,
weiß ich gar nicht... muß ich mal darauf achten.
_________________
mein Benzin - Gasolin icon_wink.gif
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 05.03.2007 10:26 Antworten mit Zitat

Moin,

Hamburg, B 435 - von der B 75 bis zur AS Stapelfeld /A 1soll schon 2001 entwidmet worden sein, haben aber noch nicht sooo viele wahrgenommen.

Djensi
Nach oben
neugier
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.05.2008 10:04 Antworten mit Zitat


  • A388 (Zubringer Göttingen-Weende zur A7 AS Nord) ist teilweise zur B3 umbenannt worden (2006?)
  • L554 zwischen Holtensen und Lenglern wird zurückgebaut zur Verkehrsberuhigung und durch Verbindung von Lenglern an A7 AS Nord westlich der A7 ersetzt
Nach oben
raptor
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.05.2008 12:51 Antworten mit Zitat

Das bedeutet das Sanierungsmaßnahmen noch weiter zurück gestellt werden als jetzt schon mancherorts... icon_evil.gif
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 04.05.2008 14:21 Antworten mit Zitat

Ein noch krasseres Beispiel: Von der Autobahn gleich zur Landesstraße:

Die A 443 um Unna ist über die B 233 bzw. in Teilen zur L 682 gestuft worden, trotzdem ist die Beschilderung usw. noch (bis auf das Nordende) "Autobahn".
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 05.05.2008 17:31 Antworten mit Zitat

kuhlmac hat folgendes geschrieben:
Ein noch krasseres Beispiel: Von der Autobahn gleich zur Landesstraße:


Das gibts auch anders rum. Zwischen Lichtenfels und Bamberg wurde aus der B173 am Jahresanfang die A73.

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 05.05.2008 21:50 Antworten mit Zitat

Und die A52 nordöstlich von Gladbeck bis zur A43 bei Marl war vor ein paar Jahren noch eine gelb beschilderte Bundesstraße in Autobahnform.
gruß EP
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen