Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

A44 Abbruch zw. Kreuz Jackerath und Kreuz Holz

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 03.07.2006 11:34 Antworten mit Zitat

Der Bhf Otzenrath hatte ja auch einen Luftschutzkeller.
Siehe hier: http://www.geschichtsspuren.de.....p;start=20
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 03.07.2006 19:39 Antworten mit Zitat

Klasse Fotos 2_thumbsup.gif
Nach oben
Klaus Schwabeland
Gast





Beitrag Verfasst am: 09.07.2006 01:18 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Hier gibts etwas "neues" zum Thema:

http://www.autobahn-online.de/.....#msg-48128

http://www.strassen.nrw.de/pro.....eiler.html
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 22.09.2006 20:33 Antworten mit Zitat

*nochnenThreadausbuddel icon_mrgreen.gif *

Erstmal: Schöne Bilder! Sowas hab ich die ganze Zeit gesucht.
War Mitte Juli in der Gegend unterwegs und wollte genau dieses Stück der A44 fahren. Hab mich dann gewundert, dass auf dem Schild "Autobahndreieck Jackerath" und nicht Kreuz Jackerath stand. Naja, auf der Brücke über die A44 wurde es mir dann klar als da keine Fahrbahn mehr zu sehen war.
Hatte nur leider keine Zeit weil ich auf Druchreise war sonst hätt ich mir das mal genauer angeguckt. Fand aber das was man von der AB aus sehen konnte schon beeindruckend, die Bilder hier im Thread sind einfach großartig. 2_thumbsup.gif

Was mich interessieren würde: Gibts irgendwo relativ aktuelle Luftbilder oder ähnliches? Also wo schon mit dem Rückbau begonnen wurde?
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 11.01.2007 19:10
Titel: A44 im Tagebaugebiet Garzweiler
Untertitel: Jüchen
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

da ich am Sonntag in Otzenrath und Holz bin würde ich auch gerne nochmal gucken ob von der guten,alten A44 in der Gegend noch was über ist und dann natürlich ein paar Bilder auch davon machen.
Weiß jemand ob man ( ne "Weg"berschreibung wäre nett) noch Fotos von der Trasse irgendwo machen kann??
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 11.01.2007 23:24 Antworten mit Zitat

Ja, es gibt noch Reste. Und es gibt einen offiziellen Aussichtspunkt , der aber (im Okt. 2006) auf dem offiziell ausgewiesenen Weg nicht erreichbar war, weil man gerade mit dem Abbruch der Feldwegbrücke über die stillgelegte Autobahn begonnen hatte. Der alternativ-Feldweg war benutzbar, aber als "Durchfahrt verboten" gekennzeichnet.

Sinnigerweise ist kürlich das "Kreuz Holz" in "Dreieck Holz" umbenannt worden. Teure neue Schilder, aber wozu? Bautechnisch ist es noch ein Kreuz, funktional nur noch ein Dreieck. Aber den Nutzer interessiert es eher weniger. Die Fahrbahnen sind noch komplett erhalten.

Übrigens ist das Autobahnkreuz Dortmund Nordost (A45/A2) schon seit Jahrzehnten (also seit Fertigstellung) nur ein Dreieck, weil die Verlängerung der A45 nach Norden fehlt. Änderung nicht in Sicht, Umbenennung in "Dreieck Dortmund Nordost" aber hoffentlich auch nicht.
gruß EP
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 13.01.2007 17:34 Antworten mit Zitat

Bei Google Earth ist die Autobahn noch da und sogar noch befahren. Also, für die Melancholiker: Link anbei
 
Voransicht mit Google Maps Datei A44 zwischen Holz und Jackerath bei Otzenrath.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 26.05.2007 15:26
Titel: A44 bzw. A46 bei Mönchengladbach
Untertitel: Mönchengladbach, Otzenrath
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
anbei ein paar Impressionen vom letzten Besuch am Tagebaugelände in MG / Otzenrath. Hier befindet sich der Aussichtspunkt "Garzweiler" den man bequem mit dem Auto anfahren kann um von dort einen Blick in die Grube zu wefen und die stillgelegten BA's zu erkunden.
 
An der Abbruchkante auf der A44 mit Blick auf die Abfahrt auf die A46. Wie weit es noch hinter der Abfahrt weiter geht, wird bei der nächsten Exkursion geklärt! Hinter dem Standort war der ehem. Ort Otzenrath. (Datei: DSCF1000.jpg, Downloads: 180) Die Abbruchkante von unten aus gesehen. Weiter Links davon ist der Auusichtspunkt "Garzweiler". (Datei: DSCF1000-2.jpg, Downloads: 144) Die Auffahrt von der A44 auf das Ende der A46. Die Auffahrt wurde sehr zeitnah verkürzt/zurückgebaut das sie nicht mehr (offiiziell) genutzt wird. (Datei: DSCF1000-3.jpg, Downloads: 148) Im Vordergrund die neue Düsseldorfer Strasse in Rtg. Holz. Dahinter die Abbruchkante der A44 (Datei: DSCF1000-4.jpg, Downloads: 130) Die Abbruchkante der A46. Hinter der Kurve gehts noch ca. 200 Meter weiter bevor Barrieren den Verkehr auf das noch restliche befahrere Stück der BA leiten. (Datei: DSCF1000-5.jpg, Downloads: 148) Am Ende der BA. Rechts die verlegte Trasse, am Ende führt der Vekehr auf das befahrene Stück. (Datei: DSCF1000-6.jpg, Downloads: 147)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 26.05.2007 15:43 Antworten mit Zitat

grumgri hat folgendes geschrieben:
Hiho,

Holz ist vollständig verlassen, aber noch nicht abgerissen.


Holz ist noch nicht komplett verlassen. Zwei Bauernhöfe sind noch aktiv wovon einer nur noch als Fuhrpark des Bauern dient.... Der zweite war bis vor 4 Wochen noch teilweise bewohnt !
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 26.05.2007 15:50 Antworten mit Zitat

derlub hat folgendes geschrieben:
Mir hat die kommentierte Fototour sehr gut gefallen 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif
Bitte mehr davon. icon_mrgreen.gif


Kann mich dem nur anschließen...
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 8 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen