Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

98th General Hospital Neubrücke

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UCBlue
Gast





Beitrag Verfasst am: 19.04.2004 19:15 Antworten mit Zitat

www.innorev.de gehört zur Entwicklungsgesellschaft Umwelt-Campus Birkenfeld. Diese hat als Aufgabe die Konversionsmassnahmen in der Region Birkenfeld zu koordinieren.
Die Homepage wird komplett umgestaltet und geht dann unter www.ucbgmbh.de wieder ans Netz.
Die Oldenburg-Kaserne ist übrigens wahrscheinlich schon lange dicht. Auf einem Stadtplan von Birkenfeld aus den 80er ist sie schon als "ehemalige Oldenburg-Kaserne" verzeichnet. Denke, dass diese Anlage aber von der BW und nicht von der US-Armee genutzt wurde.
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 19.04.2004 19:32
Titel: Oldenburg Kaserne
Antworten mit Zitat

Vielleicht ist die Oldenburgkaserne später noch mal als NATO-Depot genutzt worden? Sie sieht irgendwie sehr gut in Schuss aus, die meisten Gebäude sind oder werden renoviert. Was mich stutzig macht, ist das in einem Eck noch eine riesige Satellitenschüssel steht.
Leider hat es angefangen zu regnen, deshalb heute keine Bilder.
Gruß
vladdes
Nach oben
HW
 


Anmeldungsdatum: 24.07.2002
Beiträge: 1680
Wohnort oder Region: Pullach i. Isartal

Beitrag Verfasst am: 19.04.2004 19:40 Antworten mit Zitat

Ob vladdes jetzt in der richtigen Kaserne war icon_wink.gif Soweit ich mich noch an Anfang der 80er Jahre erinnern kann, war in der Oldenburg-Kaserne von der Bundeswehr die Teilstreitkraft Heer vertreten und ich meine die Kaserne sah sehr heruntergekommen aus.
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 20.04.2004 18:28
Titel: Oldenburgkaserne
Antworten mit Zitat

Das ist auf jeden Fall die selbe Kaserne von der wir reden/schreiben. Am Ortsausgang Richtung Brücken auf der linken Seite der Brückenerstr. gegenüber der Straßenmeisterei. Die Firma Budau hat einen Teil der alten Kaserne, die wirklich sehr klein ist, übernommen. Einige neue Gebäude sind im Bau, andere werden gerade renoviert. Im hinteren Teil gibt es noch einen altes halbrundes Wellblechgebäude, das an einen Flugzeugshelter erinnert. Außerdem gibt es noch einen Funkturm und die erwähnte Satellitenschüssel. Leider ist das Wetter immer noch nicht besser.
Gruß vladdes
Nach oben
Inferno
 


Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 15
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 20.04.2004 19:18 Antworten mit Zitat

Moin, moin,

ich erinner mich, wie 1996 bei der Einschreiberei für die ersten Studenten an der Fachhochschule / Umwelt-Campus die Oldenburg Kaserne angeboten wurde als mögliche Studen tenwohnun g "Renovierungsarbeiten erforderlich". Da ist aber nix draus geworden. Ein Teil der Studenten ging auf den Campus (9906 und 9908 waren fertig), ein Teil nach Birkenfeld in die Königsbergerstraße (yeah, thats me :-/) und ein Teil in das Hotel Waldesruh, Neubrücke.

Inferno
_________________
http://www.DoubleYouSee.de
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 21.04.2004 19:35
Titel: Boehmer Airfield
Antworten mit Zitat

Endlich gutes Wetter!
Erstmal ein paar Bilder vom Boehmer Airfield.
 
Eine Halle, Nr 9800 (Datei: 9800.jpg, Downloads: 366)  (Datei: 9800 2.jpg, Downloads: 363)  (Datei: 9800 3.jpg, Downloads: 348)
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 21.04.2004 19:39
Titel: Boehmer Airfield
Antworten mit Zitat

Noch mehr Bilder...
9806 steht links von 9800

9820 steht im Verwaltungsbereich.
 
Keine Ahnung was das ist. (Datei: 9806.jpg, Downloads: 338)  (Datei: 9820.jpg, Downloads: 331)  (Datei: 9820 2.jpg, Downloads: 329)
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 21.04.2004 19:42
Titel: Boehmer Airfield
Antworten mit Zitat

Noch mehr vom Verwaltungsbereich
 
Feuerwehr???? (Datei: 9823.jpg, Downloads: 330) Das Verwaltungsgebäude (Datei: 9826.jpg, Downloads: 326) Blick in Richtung Flugfeld (Datei: Flugfeld.jpg, Downloads: 325)

Zuletzt bearbeitet von vladdes am 21.04.2004 19:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
vladdes
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2003
Beiträge: 223
Wohnort oder Region: Kastellaun

Beitrag Verfasst am: 21.04.2004 19:44
Titel: Boehmer Airfield
Antworten mit Zitat

Hinter dem Verwaltungsgebäude.
Genauso sieht das Wellblechgebäude in der Oldenburgkaserne auch aus!
 
 (Datei: S 9818.jpg, Downloads: 323)  (Datei: S 9818 2.jpg, Downloads: 320)
Nach oben
UCBlue
Gast





Beitrag Verfasst am: 22.04.2004 10:45 Antworten mit Zitat

Auf der Webside http://usarmygermany.com/ gibt es noch einige Infos und Photos zur Geschichte und der militärischen Nutzung des Boehmer Army Airfields. Einfach unter "Search this side" Boehmer Army Airfield eingeben, dann erhält man die Infos.
So wurde die Anlage z. B. nur bis 1973 als Army Airfield mit andauerndem Flugbetrieb genutzt. Danach diente die Anlage lediglich als Schlechtwetter-Ausweichlandeplatz für das Army Airfield Baumholder. In Hoppstädten wurden ab 1973 hauptsächlich Wartungsarbeiten in dem größeren der 3 Hangars vorgenommen.

Die Wellblechhütte 9818(?) auf einem der Photos war früher einmal "the Happy Valley Inn", eine Kneipe auf dem Airfield. Boehmer Army Airfield wurde "Happy Valley" genannt, warum ist nicht bekannt.

http://www.usarmygermany.com/C.....%20Inn.jpg
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen