Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

3 x unbekanntes Hamburg, Anfang bis Mitte der 1950er

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
seehoppel
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 12.04.2013
Beiträge: 5
Wohnort oder Region: Kaiserslautern

Beitrag Verfasst am: 17.04.2013 21:29 Antworten mit Zitat

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht als seien das Haus rechts und das in der Mitte direkt an einander gebaut, so fiel mir doch der krasse Unterschied in der abgebildeten Stockwerkhöhe auf.

Ausgehend von der Höhe der Balkongeländer sollten bei beiden Häusern die Stockwerke vergleichbar hoch sein. Damit liegt nahe, dass das rechte Haus vom Fotografen weiter entfernt ist als das Haus in der Mitte. Für mich sieht es so aus, als sehe man die Rückseite von dem mittleren Haus, danach kommt evtl eine Straße und auf der gegenüberliegenden Straßenseite dann das Haus, das man rechts sieht.

Auch fällt auf, dass das rechte Haus (bzw dessen Dach) merkwürdig asymmetrisch aussieht. Meiner Meinung legt das nahe, dass das Haus nach links noch weiter bis hinter das mittlere Haus reicht und evtl auf der linken Seite noch einen dritten dieser "Türme" hat, der symmetrisch zum rechten "Turm" ist.

Wenn man nach diesem Haus sucht, so sollte man evtl nach einem deutlich breiteren Haus mit diesem Baustil in einer Parallelstraße zur damaligen Straßenbahn suchen.
Ortskundigen hilft das vielleicht weiter...
Nach oben
ae
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.06.2010
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 15:01 Antworten mit Zitat

Ich würde ja sagen, daß Bild 2 hier aufgenommen wurde:

Hamburg Adenauerallee, Kreuzung Kreuzweg, mit Blick Richtung Norden zum Steindamm. Die südlichen Häuser des Steindamms bzw. der gesamten Ecke wären dann nicht mehr vorhanden.

Das Haus rechts könnte Steindamm 29(?) sein (jetzt das Eckhaus mit Erotik und Hotel, verputzt, verändert und weiss).


(Ich hoffe das ist erlaubt...)
Ein Link aus google Maps mit Blick auf das "Eckhaus":

GoogleMaps

Arno
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 15:53 Antworten mit Zitat

Ich habe da noch etwas Verständnisprobleme. Ich gehe davon aus, dass Dein Google-Link nicht ganz Deinen angedachten Standort wieder gibt.
Du bist der Meinung, dass der Schlepper in westlicher Richtung auf der heutigen Adenauerallee fährt, die Einbahnstrasse auf dem fraglichen Bild der Kreuzweg ist und dass das Haus mit dem markanten Dach dort hin gehört, wo heute der Steindamm den Kreuzweg trifft?

Thorsten.
Nach oben
ae
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.06.2010
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 16:22 Antworten mit Zitat

Genau.

Der Standort + Blickrichtung wäre meiner Meinung nach etwa hier:

GoogleMaps

Unter Google earth 1943 sieht man, daß der Kreuzweg nicht so breit war wie heute, bzw. der Steindamm die eigentliche Hauptstrasse war. Ob er da nur eine Einbahnstrasse war, kann man leider nicht erkennen.
Die Anordnung der Strassenschrägen kommt jedoch gut hin. Da heute ein breiter Grünstreifen mittig in der Strasse ist, vermute ich, daß auf der Adenauerallee (Stadtplan 1970: Grosse Allee) wie auf dem Bild auch mal die Strassenbahn fuhr.

Arno
Nach oben
ae
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.06.2010
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 16:33 Antworten mit Zitat

... Auf dem Bild von 1950 sieht man am rechten Rand das heute weisse Haus, das Haus stände dann auf der Nordseite des Steindammes.
Das Haus "links" davon steht auf der Südseite der Strasse. Daher auch die hinterhofartige schmucklose Fassade.

Arno
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 16:47 Antworten mit Zitat

Uhh, ich hasse die verpixelten Fassaden in StreetView.
Man bemühe mal BingMaps/Vogelperspektive mit der Adresse "Steindamm 27, Hamburg" und vergleiche es mit meinem angehängten Ausschnitt.
Ich glaube, wir können den Deckel auf diesen Thread machen 2_thumbsup.gif

Thorsten.
 
 (Datei: Hamburg 1950 wo¿.jpg, Downloads: 71)
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 03.01.2014 18:41
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Ich habe dann mal auf der ersten Seite die beiden Ortmarken für die schon geklärten Bilder eins und drei eingearbeitet.
In diesem Posting dann die letzte Ortsmarke für das zweite Bild an der heutigen Adenauerallee.
Danke nochmal an Arno, dass auch das letzte Drittel dieses Threads noch geklärt werden konnte.

Thorsten.
Nach oben
manni
 


Anmeldungsdatum: 27.04.2004
Beiträge: 337
Wohnort oder Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag Verfasst am: 17.07.2015 12:44 Antworten mit Zitat

Hallo Arno, Thorsten und alle anderen, die Mühe investiert haben:

Danke.

Da ist man mal eben anderthalb Jahre abwesend – und schon ist die Lösung da. Und sie scheint mir auch sehr perfekt.

Kreuzweg - Große Allee, das muß es sein. Wenn ich daran denke, wie oft mich meine Eltern dort Mitte der 1950er langgeführt haben zum Besuch bei Bekannten nahe Pulverteich. Aber da war schon wieder viel mehr "aufgeräumt" und ich erst 5-7 Jahre alt.


Also nochmals herzlichen Dank.


_________________
Gruß aus HH-Rbo
manni
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen